Verfahrens­mechaniker (m/w/d)

  • Iffezheim

Was macht eigentlich ein Verfahrensmechaniker?

Dieser Beruf ist ideal, wenn Du großes Interesse an Maschinen und Technik hast.
Im Laufe der Ausbildung wirst Du Dir fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten in der Maschinen-, Steuerungs- und Regeltechnik aneignen, um unsere voll- und teilautomatisierten Fertigungsanlagen zur Herstellung von Betonsteinprodukten bedienen, warten und instand halten zu können.

Das Überwachen und Steuern von verfahrens- und fertigungstechnischen Abläufen sowie die Durchführung der Qualitätssicherung gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben, um einen störungsfreien Betrieb und qualitativ hochwertige Produkte zu gewährleisten.

Azubi, Verfahrensmechaniker, Maschinenführer

Good to know

Anforderungen
sehr guter Hauptschulabschluss
mathematisches und technisches Verständnis

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Einsatzgebiet
Produktion

Zuständige Stelle
IHK, Karlsruhe

Berufsschule (theoretischer Unterricht)
Staatliche Berufsschule Wiesau
Pestalozzistr. 2
95676 Wiesau (Bayern)
Blockunterricht: je 2-3 Wochen

 

 

 

Überbetriebliche Ausbildung
1. Ausbildungsjahr – Maschinelle Zerspanung
2. Ausbildungsjahr – Schweißtechnik
3. Ausbildungsjahr – Elektropneumatik

Kostenübernahme
Hin- und Rückfahrt zur Berufsschule nach Wiesau mit Bahn oder PKW, sowie die Unterbringungskosten im „Hotel Bayerischer Hof“ werden übernommen. http://www.hotel-bayerischer-hof-wiesau.de/

Anforderungen
sehr guter Hauptschulabschluss
mathematisches und technisches Verständnis

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Einsatzgebiet
Produktion

Zuständige Stelle
IHK, Karlsruhe

Berufsschule (theoretischer Unterricht)
Staatliche Berufsschule Wiesau
Pestalozzistr. 2
95676 Wiesau (Bayern)
Blockunterricht: je 2-3 Wochen

Überbetriebliche Ausbildung
1. Ausbildungsjahr – Maschinelle Zerspanung
2. Ausbildungsjahr – Schweißtechnik
3. Ausbildungsjahr – Elektropneumatik

Kostenübernahme
Eine Hin- und Rückfahrt zur Berufsschule nach Selb mit der Bahn, sowie die Unterbringungskosten
im Internat werden übernommen.

Ausbildungsvergütung

    1. Ausbildungsjahr  € 1.019,27
  • 2. Ausbildungsjahr  € 1.208,03

  • 3. Ausbildungsjahr  € 1.396,78

Auszubildende, deren Ausbildungsverhältnis nach Vollendung des 18. Lebensjahres beginnt, erhalten zu diesen Sätzen eine Zulage von 26,49 €.

Ihr Ausbilder

technischer Ausbilder Kronimus AG Iffezheim

Dominik Schäfer

Das bieten wir

Attraktive Vergütung

faire Bezahlung nach Tarif, Urlaubs-, Weihnachtsgeld, Jubiläumsprämien etc.

Sicherer Arbeitsplatz

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigster Erfolgsfaktor

Familiengeführtes Unternehmen

angenehmes Arbeitsklima und kurze Entscheidungswege

Starten Sie jetzt Ihre Karriere
als Verfahrensmechaniker (m/w/d)!

Ihre Ansprechpartnerin

Personalreferentin

Luisa Brauner

Personalreferentin
Tel. +49 (0) 7229 69 – 193
E-Mail: Luisa.brauner@kronimus.de